Jubiläum SCCN 10 Jahre

kreativ sein, klicken, genießen bei einer Tasse Kaffee


Sie sind hier:  Startseite   Willkommen   10.Jubiläum   *Kaffeebohne plaudert*  

Feiern macht Spaß

  • Jubiläumsfeier: Die Kaffeebohne plaudert

    Vortrag: Belauschte SCCN-Senioren

    Die präzisen Beobachtungen der Kaffeebohne "Bohne de Café"
    Tasse01.png

    Auf dem Hochland, weit hinter den Azoren,
    bin ich als "Bohne de Café" geboren.
    Ich wurde geröstet und zermahlen,
    verpackt, verkauft - oh, welche Qualen!
    Doch alles ist nun halb so schlimm,
    weil ich nun SCCN-Kaffeebohne bin.

    Und wieder ist's Freitag, gegen Halbzwei,
    mit Bleistift, Computer, sie strömen herbei,
    Computer-Senioren, auch hoch an Jahren,
    die wollen Neues vom Computer erfahren.
    Und sind die Senioren dann mal geschafft,
    Ich - Bohne - bring die neue Kraft,

    Sie tippen die Mails wie alte Hasen,
    zielgenau sie durchs Internet rasen.
    Sie geben den Fotos den letzten Chic.
    Sie behalten stets den Überblick.
    Doch irgendwann, dann ist es so weit,
    Na klar doch, die Bohne steht schon bereit.

    Sie basteln und üben mit PhotoShop
    wie Profis, sie schaffen ohne Stopp,
    notieren die Tipps, probieren den Weg.
    Sie scheinen zu wissen, exakt, wie es geht.
    Sie schreiben die Daten in Excel und Word.
    Sie finden den Error und scheuchen ihn fort.

    Doch manchmal da erlahmt der Elan.
    Ein bischen müde wird dann der Arm.
    Das ist der Punkt - es ist so weit.
    Für einen Kaffee wird's nun Zeit.
    Ich, Bohne, bring' die nöt'ge Kraft,
    mit der man Neues, Schönes schafft.

    Und nächsten Freitag zur selben Stunde
    sitzt man dann wieder in der Runde.
    "Nichts ging zu Hause!"hört man sie klagen.
    "Wie war das noch?" hört man sie fragen.
    "Ich hatt' zwar alles aufgeschrieben."
    "Doch leider ist nichts hängengeblieben."

    Schon ist es Sechszehn Uhr und Zehn.
    Gleich werden sie nach Hause geh'n.
    Zufrieden sehen sie jetzt aus.
    So muß es sein. Viel Spaß zuhaus'!
    So ging ein Tag in ihrem Leben,
    dank meiner Hilfe nicht daneben.

    Ich steh' zu Diensten stets bereit
    bei Stress, auch bei Gemütlichkeit.
    Ich gebe Kraft, wenn man sie braucht,
    blitzschnell ist jeder Zwist verraucht.
    Verlange keine Mark zum Lohne,
    Eure kleine Kaffeebohne.

    Autoren: Benno Faltin und Reiner Wahnsinn
    Design, Typografie und Text: Benno Faltin


Siteinfo

Design by bfa
Kontakt: b.faltin@wtnet.de
Stand: 09.04.2011